Alles zur Allergologie
Darstellung von ca. 7000 potentiellen Allergenen
Datenbank:

Suchbegriffe zu diesem Artikel: Medikamente

Patienten mit Rückenschmerzen kann in Krankenhäusern oft nicht geholfen werden

http://www.heilpraxisnet.de/naturheilpraxis/patienten-mit-rueckenschmerzen-kann-in-krankenhaeusern-oft-nicht-geholfen-werden-2015072241370

 

Immer mehr Patienten mit Rückenschmerzen kommen ins Krankenhaus - vielen Betroffenen wäre laut Barmer GEK aber beim Arzt oder Therapeuten besser geholfen. Die Zahl solcher Krankenhausfälle stieg von 2006 bis 2014 von rund 282 000 auf 415 000, wie aus dem am Dienstag in Berlin vorgestellten Krankenhausreport 2015 der Barmer hervorgeht. Mehr als jeder Dritte werde dort gar nicht behandelt und gehöre deswegen eigentlich gar nicht in die Klinik, heißt es darin.

Keine Schmerztherapie im Krankenhaus

Rund 140.000 Patienten würden im Krankenhaus weder operiert noch bekämen sie eine spezielle Schmerztherapie. "Wir sehen eine deutliche Fehlentwicklung", sagte Barmer-GEK-Chef Christoph Straub. Viele Rückenpatienten hätten - nicht selten bis zu sieben Jahre lang - viele Stationen im Gesundheitswesen durchlaufen, bevor sie in der Klinik landeten.

Doch auch den bereits seit Längerem bekannten Trend immer zahlreicherer Rücken-OPs bestätigt der neue Report. So nahmen die Eingriffe an den Bandscheiben von 2006 bis 2014 um 12,2 Prozent zu - in steigendem Maß gefolgt von einer weiteren, zusätzlichen OP zur Versteifung der Wirbelsäule. Mehr als doppelt so oft gab es auch spezielle Schmerztherapien mit Spritzen

http://www.t-online.de/lifestyle/id_74791720/rueckenschmerzen-barmer-gek-warnt-vor-krankenhaus-besuchen.html

 

http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/barmer-gek-rueckenschmerzen-treiben-immer-mehr-menschen-in-kliniken-a-1044569.html

 

HIV


Vor zwölf Jahren setzten die Eltern eines mit HIV infizierten Mädchens in Frankreich die Medikamente gegen die Immunschwäche ab. Trotzdem ist das Aidsvirus nicht im Blut der heute 18-Jährigen ...

http://www.tagesspiegel.de/wissen/hiv-infizierte-franzoesin-zwoelf-jahre-ohne-medikamente-und-ohne-symptome/12086766.html

http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/hiv-fallbericht-zwoelf-jahre-ohne-medikamente-und-symptome-a-1044581.html

http://www.swissinfo.ch/ger/alle-news-in-kuerze/jugendliche-zwoelf-jahre-nach-ende-von-hiv-behandlung-ohne-symptome/41559034

Vorankündigung:

Dr. Irion kündigt publizistische Neuauflage seines allergologischen Werkes für das Frühjahr 2016 an. Lesen Sie mehr

Profitieren Sie von den Kenntnissen und Erfahrungen von Dr. Irion:

Dr. Irion hat alleine in den letzten 10 Jahren ca. 45.000 Patienten als selbstständiger und angestellter Hautarzt behandelt
Autor eines der umfassendsten allergologischen Fachbücher
Buch bei Amazon
Betreiber der umfangreichsten allergologischen Web-Seite im Internet überhaupt:
alles-zur-allergologie.de