Notice: Constant PATH already defined in /var/www/clients/client46/web140/web/forum/themes/aza_bt/head.php on line 3
Allergietest möglich bei cefaclor allergie? - Allergologie Allergie Forum
Alles zur Allergologie
Darstellung von ca. 7000 potentiellen Allergenen
nicht eingeloggt (Einloggen)

Allergologie Allergie Forum

Vanilla 1.1.4 Forum von Lussumo. Weitere Informationen: Dokumentation, Community.

Herzlich willkommen!

Möchten Sie an einer Diskussion teilnehmen? Hier geht es zur Anmeldung >>.

Haben Sie noch keinen Account zu diesem Forum? Hier können Sie sich registrieren >>.

  1.  
    Lieber Herr Dr. Irion, Unser Sohn (9 Monate) hatte nach der 2. Behandlung mit cefaclor eine sehr heftige Reaktion. Etwa ein Tag nach Beendigung der Einnahme (über 7 Tage) beginnende utikaria, nach 24 h Ödeme an Gesicht, Füßen und Händen, weitere 24 Stunden verschlechterung, dann Notfall Cortison zäpfchen mit besserung, insgesamt 2 Wochen Behandlung mit fenistil nötig wegen nesselsucht. Infekt wurde ausgeschlossen und aufgrund von Beschreibungen von anderen Leidensgenossen gehen wir davon aus dass das cefaclor der Auslöser war. Nun will die Kinderärztin einen Allergietest auf cefaclor machen, erst mit cefaclor auf der Haut und wenn dort nichts zu sehen ist oral. Ich frage mich aber, ob eine spontane Reaktion überhaupt zu erwarten ist, weil die Symptome ja erst etwa 24 Stunden nach der letzten Einnahme begannen. Und das ist wohl ganz typisch ist bei cefaclor, die verzögerte Reaktion. Was meinen Sie, kann man die allergie auf diese Weise überhaupt nachweisen? Vielen Dank im voraus! Anne D
  2.  

    Habt ihr den Test mit dem Lütten inzwischen gemacht? Was ist dabei herausgekommen?