Notice: Constant PATH already defined in /var/www/clients/client46/web140/web/forum/themes/aza_bt/head.php on line 3
Dibromethan und Glycolsäure(????) - Allergologie Allergie Forum
Alles zur Allergologie
Darstellung von ca. 7000 potentiellen Allergenen
nicht eingeloggt (Einloggen)

Allergologie Allergie Forum

Vanilla 1.1.4 Forum von Lussumo. Weitere Informationen: Dokumentation, Community.

Herzlich willkommen!

Möchten Sie an einer Diskussion teilnehmen? Hier geht es zur Anmeldung >>.

Haben Sie noch keinen Account zu diesem Forum? Hier können Sie sich registrieren >>.

    • CommentAuthormaja
    • CommentTimeApr 29th 2008 bearbeitet
     
    Hallo,

    nach langer Suche habe ich diese Seite gefunden und hoffe hier könnte meiner Tochter geholfen werden.

    Sie ist 10 Jahre alt, sehr sensibel und auch fürsorglich, und oft lieb, doch noch öfters ist sie sehr agressiv ,launisch, verweint, sehr vergesslich, hat Probleme in der Schule. (Zu hause beim Lernen macht sie einen wachen Eindruck, doch in der Schule hat sie Angst mitzumachen und schreibt keine guten Noten, weil sie nicht konzentriert dran bleiben kann) Nach außen scheint sie immer"normal", doch nach einem Schultag kommt sie schlecht gelaunt heim und lässt alles an mir raus. Es hört sich vielleicht alles nach einem etwas aufgewecktem Kind an, doch das ist es nicht nur. Meine Tochter sagt mir immer sie will nicht so reagieren, will nicht so böse sein,doch sie kann nicht anders, so als ob jemand in ihr drin wäre und sie steuert.

    Wir hatten das Kind auf ADS prüfen lassen, was negativ ausfiel, doch das gab mir keine Ruhe und meine Intuition sagte mir, ich soll sie doch kienesiologisch untersuchen lassen. (Ich selber war auch schon bei dieser Heilpraktikerin, die mir half bei meiner Zölikie und Milchuverträglichkeit, es rauszufinden und schmerzlindernd zu machen)

    Und das kam bei meiner Tochter raus:
    Sie reagiert auf 1,2 Dibromethan und Glycolsäure.
    Was ist das, wo finde ich dieses Metall und diese Säure?. Wie kommt mein Kind mit dem überhaupt in Berührung? Ist das vielleicht im Waschmittel, Duschel, etc?
    Und diese Säure, wird sie über bestimmte Nahrungsmittel aufgenommen?

    Ich bräuchte dringend einen guten Rat, Internetseiten, wo ich das nachlesen kann...
    ( Habe Nächte mit dem verbracht, doch leider erfolglos)
    Wie kann ich meinem Kind helfen, damit sie sich "normal" entwickeln kann?



    Kurz noch was zu mir. Ich kam vor 20 Jahren aus Polen, wohnte also dort als das mit Chernobyl in Russland passierte. Kann das sein, das das was damit zu tun hat?
    Ich habe auch recht schnell Jod zum Trinken bekommen, es hieß es wird helfen die radioaktiven Strallen von uns fern zu halten.


    Ich hoffe es reicht Ihnen an Informationen, die ich geschrieben habe, um mir zu helfen rauszufinden, wo ich diese zwei "Sachen" suchen muss und wie mein Kind das meiden kann.


    maja
    •  
      CommentAuthorDr. Irion
    • CommentTimeMay 24th 2008
     
    Liebe maja,

    leider kann ich nichts zur Lösung Ihrer Probleme beitragen, da ich an dieser Stelle nur auf allergologische Fragestellungen eingehen kann.

    Bezüglich des Vorkommens von Dibromethan und Glykolsäure können Sie sich sicherlich ausreichend unter "Wikipedia" informieren.

    Viele Grüße

    Dr. Roland Irion