Allergen Psoriasis vulgaris Allergie indometacin Allergologie
Alles zur Allergologie
Darstellung von ca. 7000 potentiellen Allergenen
Datenbank:

Suchbegriffe zu diesem Artikel: Indometacin

Psoriasis vulgaris 

Bei einer scheinbar therapieresistenten Psoriasis sollte an die Möglichkeit gedacht werden, dass gleichzeitig eine Kontaktallergie besteht. Eine Untersuchung bei 74 Psoriatikern ergab bei 19 positive Testreaktionen: 

  • Nickel (8) 
  • Parfüm-Mix (4) 
  • Kolophonium (3) 
  • Steinkohlenteer (3) 
  • Neomycin (2) 

Nach folgenden Medikamenten ist die Auslösung oder Exazerbation einer Psoriasis vulgaris beobachtet worden (kursiv häufigste Auslöser) 

  • Antimalariamittel (Chloroquin, Primaquin) 
  • beta-Rezeptorenblocker (Atenolol, Cetamolol, Labetalol, Oxprenolol, Pindolol, Propanol, Timolol) 
  • Lithium 
  • ACE-Hemmer (Captopril u.a.) 
  • Anabolika 
  • Kalziumkanalblocker 
  • Carbamazepin 
  • Chinidin 
  • Chinin 
  • Cimetidin 
  • Clonidin 
  • G-CSF 
  • Gemfibrozil 
  • Kortikosteroide 
  • Humanalbumin 
  • Ibuprofen 
  • IL-2 
  • Indometacin 
  • Interferon alpha (lokal und systemisch) 
  • Interferon gamma (am Injektionsort) 
  • Isotretinoin 
  • Sulfonamide 
  • Tetracycline 
  • Valproinsäure 

Literatur: 15, 18 

Vorankündigung:

Dr. Irion kündigt publizistische Neuauflage seines allergologischen Werkes für das Frühjahr 2016 an. Lesen Sie mehr

Profitieren Sie von den Kenntnissen und Erfahrungen von Dr. Irion:

Dr. Irion hat alleine in den letzten 10 Jahren ca. 45.000 Patienten als selbstständiger und angestellter Hautarzt behandelt
Autor eines der umfassendsten allergologischen Fachbücher
Buch bei Amazon
Betreiber der umfangreichsten allergologischen Web-Seite im Internet überhaupt:
alles-zur-allergologie.de