Alles zur Allergologie
Darstellung von ca. 7000 potentiellen Allergenen
Datenbank:

(19.6.2015)

Hydroxycitronellal 

Typ IV-Kontaktallergen

Vorkommen unter Beschreibung

Hydroxycitronellal ist ein Duftstoff, der stark blumig ist und an Linden bzw. Maiglöckchen erinnert. Er wird synthetisch hergestellt und in großen Mengen in Parfüms eingesetzt. Bei der Herstellung ist die Dehydrierung von Citronellol und Hydroxycitronellol am verbreitetsten. Die Herabsetzung der Einsatzkonzentration von ursprünglich 30 % auf heute 2 % in Duftstoffkompositionen hat dazu beigetragen, die Häufigkeit von Sensibilisierungen zu reduzieren. Es wird eingesetzt in Parfüms und parfümierten Produkten und als als Geschmacksstoff bzw. Geschmacksverstärker.

Verwendung als kosmetischer Inhaltsstoff

Hydroxycitronellal (INCI). Funktion: maskierend

Allergologie (Relevanz)

Sensibilisierungshäufigkeit gelegentlich, Sensibilisierungspotenz schwach bis mäßig

Einzelfallberichte über positive Testreaktionen wurden verschiedentlich berichtet. In größeren Patientenkollektiven konnten jedoch relativ selten positive Reaktionen im Epikutantest gefunden werden. In einer retrospektiven Untersuchung des IVDK bei 21325 Patienten bei der Duftstoffen neben den Standardreihen mitgetestet wurde, fanden sich eine Sensibilisierungsrate von 1,3 %. Unter den Patienten mit positivem Duftstoff-Mix finden sich bei weniger als 10 % der positiv Gestesteten auch eine Reaktion auf Hydroxycitronellal. Bezogen auf die Anwendungshäufigkeit und die Anwendungsdauer mit der seit über 50 Jahren verwendeten Substanz sprechen die Daten damit für ein nicht häufiges Sensibilisierungsrisiko.  In einer Studie konnte gezeigt werden, dass Deodorants mit Hydroxycitronellal in einem Konzentrationsbereich von 0,032 bis 0,32%, wenn zweimal täglich auf die gesunde Haut bei Personen mit einer Überempfindlichkeit auf Hydroxycitronellal aufgeragen, innerhalb weniger Wochen eine axilläre allergische Kontaktdermatitis aulösen können, bestätigt mit positivem Epikutantestung und offenem Anwendungstest (ROAT).

Allergologische Diagnostik

Epikutantestung mit Block Standard: Duftstoff-Mix; Testkonzentration 1 % in Vaseline (SmartPractice)

Literatur: 4, 6, 20

https://www.verbrauchergesundheit.gv.at/lebensmittel/lebensmittelkontrolle/l_09720060405de00010528.pdf?4e90vw

Schnuch et al: Sensitization to 26 fragrances to be labelled according to current European regulation. Results of the IVDK and review of the literature. Contact Dermatitis 57, 1-10 (2007)

Svedman et al: Deodorants: an experimental provocation study with hydroxycitronellal. Contact Dermatitis 48, 217-223 (2003)

Vorankündigung:

Dr. Irion kündigt publizistische Neuauflage seines allergologischen Werkes für das Frühjahr 2016 an. Lesen Sie mehr

Profitieren Sie von den Kenntnissen und Erfahrungen von Dr. Irion:

Dr. Irion hat alleine in den letzten 10 Jahren ca. 45.000 Patienten als selbstständiger und angestellter Hautarzt behandelt
Autor eines der umfassendsten allergologischen Fachbücher
Buch bei Amazon
Betreiber der umfangreichsten allergologischen Web-Seite im Internet überhaupt:
alles-zur-allergologie.de