Alles zur Allergologie
Darstellung von ca. 7000 potentiellen Allergenen
Datenbank:

Suchbegriffe zu diesem Artikel: Hagebutte

Hagebutten 

Inhalatives Typ I-Sofortypallergen 

Vorkommen 

Hagebutten - überwiegend von Rosa rugosa - können 0,5 % Ascorbinsäure (Vitamin C) enthalten und werden in pulverisierter Form häufig Vitamin-Tabletten zugesetzt, allerdings vorwiegend, um diesen eine Aura natürlicher Herstellung zu verleihen. 

Allergologische Relevanz 

Bei der Herstellung der Tabletten wird relativ viel sauerer Staub freigesetzt, der aus Ascorbinsäure, Hagebuttenpulver und anderem besteht und bei neun Beschäftigten eines untersuchten Betriebs zu Asthma, teils Rhinitis und in einem Fall zu mittelgradigen schweren anaphylaktischen Erscheinungen führte. Aufgrund von Hauttestungen und dem Nachweis von IgE-Antikörpern konnte eine allergische Genese des Hagebutten-Asthmas bestätigt werden. 

Diagnostik 

Prick/Scratch mit Nativmaterial, RAST (Ph.) 

Literatur: 3, 171 

Vorankündigung:

Dr. Irion kündigt publizistische Neuauflage seines allergologischen Werkes für das Frühjahr 2016 an. Lesen Sie mehr

Profitieren Sie von den Kenntnissen und Erfahrungen von Dr. Irion:

Dr. Irion hat alleine in den letzten 10 Jahren ca. 45.000 Patienten als selbstständiger und angestellter Hautarzt behandelt
Autor eines der umfassendsten allergologischen Fachbücher
Buch bei Amazon
Betreiber der umfangreichsten allergologischen Web-Seite im Internet überhaupt:
alles-zur-allergologie.de