Alles zur Allergologie
Darstellung von ca. 7000 potentiellen Allergenen
Datenbank:

Suchbegriffe zu diesem Artikel: Buchweizen

(23.7.2015)

Buchweizen 

Typ I-Nahrungsmittelallergen, (potenzielles) Typ IV-Kontaktallergen

Vorkommen und Beschreibung

Der Echte Buchweizen (Fagopyrum esculentum) ist eine Pflanzenart in der Familie der Knöterichgewächse (Polygonaceae). Die Früchte sind besonders in früheren Zeiten zur Herstellung von Buchweizengrütze verwendet wurden. Der Samen des Buchweizens wird hauptsächlich als Vogel- und Viehfutter verwendet, wird aber auch zu Grütze, Grieß und Mehl verarbeitet. Vorkommen: ”Vollwertkost”, Nudeln, Koch- und Backspezialitäten (z.B. Buchweizen-Crepe). 

Vorkommen und Beschreibung

Polygonum fagopyrum extract (INCI). Extrakt aus Blättern und Trieben des Buchweizens. Funktion: hautschützend

Allergologie (Relevanz) 

Als wichtiges Nahrungsmittel ist der Buchweizen vor allem in asiatischen Länder, bes. Japan, anzutreffen. Hier wurde auch über mehrere Fälle ingestiver und inhalativer Allergien berichtet. In Deutschland sind nur vereinzelte allergische Reaktionen beschrieben, in Form von systemischen IgE-vermittelten Soforttypreaktionen. Bei der zunehmenden Verwendung insbesondere in sogenannten Vollwertprodukten und Gebäckspezialitäten ist jedoch mit einer zunehmenden Zahl von schweren anaphylaktischen Reaktionen zu rechnen. Bei der gelegentlich sehr hochgradigen Sensibilisierung können bereits Spuren zu massiven Reaktionen führen.  Die durch Buchweizenmehl hervorgerufenen Symptome können durch inhalative und perorale Zufuhr von Buchweizenmehl auftreten. Sie umfassen urtikarielle Beschweren, Asthma bronchiale, Konjunktivitis und Rhinitis. Besonders betroffen sind anscheinend Personen, die beruflich mit der Verarbeitung von Buchweizen beschäftigt sind (beschrieben sind z.B. die Fälle von  Asthma bei der Nudelherstellung oder Kontakturtikaria in einer Creperie). 

Diagnostik 

Prick mit kommerziellem Extrakt, Scratch mit nativem Buchweizenmehl, RAST (Ph.), ggf. Provokation 

Literatur: 2, 3, 97, 98, 99

https://de.wikipedia.org/wiki/Echter_Buchweizen

Riffelmann: Anaphylaktische Reaktion auf Buchweizen. Allergologie 28, 156-159 (2005)

Noch Pubmed

Vorankündigung:

Dr. Irion kündigt publizistische Neuauflage seines allergologischen Werkes für das Frühjahr 2016 an. Lesen Sie mehr

Profitieren Sie von den Kenntnissen und Erfahrungen von Dr. Irion:

Dr. Irion hat alleine in den letzten 10 Jahren ca. 45.000 Patienten als selbstständiger und angestellter Hautarzt behandelt
Autor eines der umfassendsten allergologischen Fachbücher
Buch bei Amazon
Betreiber der umfangreichsten allergologischen Web-Seite im Internet überhaupt:
alles-zur-allergologie.de