Alles zur Allergologie
Darstellung von ca. 7000 potentiellen Allergenen
Datenbank:

Suchbegriffe zu diesem Artikel: Reinigungskr����fte

Reinigungskräfte/Raumpflegerinnen 

Häufigste Allergene: 

  • Gummichemikalien: Thiuram-Mix, Mercapto-Mix, Carbamate 
  • Desinfektionsmittel 
  • Terpentin 

Statistiken der Berufsgenossenschaften deuten auf eine steigende Prävalenz von berufsbedingten Erkrankungen (in den meisten Fällen Handekzeme) bei Raumpflegerinnen hin. Raumpflegerinnen verrichten zum großen Teil Feuchtarbeiten und sind gegenüber etlichen Allergenen exponiert. Das Allergenspektrum beinhaltet dabei hauptsächlich Gummichemikalien und bestimmte Desinfektionsmittel

Das Tragen von Gummihandschuhen stellt für diese Berufsgruppe eine kausale Beziehung zur Dominanz der in Handschuhen verarbeiteten Thiurame, Carbamate und der Mercaptobenzothiazol-Derivate dar. IPPD und verwandte Stoffe, die in dunklen, stark mechanisch beanspruchten Gummiprodukten, jedoch nicht in Handschuhen vorkommen, spielen im Allergenspektrum keine Rolle. Demgegenüber sind insbesondere Thiurame als häufige Auslöser von Handekzemen bekannt. 

Die höchsten Sensibilisierungsraten bei den Reinigungskräften finden sich bei den Desinfektionsmitteln. Diese werden zur Hände- und Flächendesinfektion verwendet. Offenbar sind Glutaraldehyd und Glyoxal, aber auch noch immer Formaldehyd häufige Allergene. 

Eine erhöhte Sensibilisierungsrate mit klinischer Relevanz ist auch für Terpentin zu finden. Allergenquellen sind hier Polituren und Bohnerwachs. 

Duftstoffe in den Reinigungsmitteln scheinen als Allergenquelle nur eine untergeordnete Rolle zu spielen. Ebenfalls von untergeordneter Bedeutung sind Konservierungsmittel und Salbengrundlagen. 

Epikutantestung 

Bei Typ IV-Kontaktallergie Testung mit: 

  • DKG/Hermal Standard 
  • DKG/Hermal Desinfektionsreihe 
  • DKG/Hermal Gummireihe 

Literatur: 377, 378 

Vorankündigung:

Dr. Irion kündigt publizistische Neuauflage seines allergologischen Werkes für das Frühjahr 2016 an. Lesen Sie mehr

Profitieren Sie von den Kenntnissen und Erfahrungen von Dr. Irion:

Dr. Irion hat alleine in den letzten 10 Jahren ca. 45.000 Patienten als selbstständiger und angestellter Hautarzt behandelt
Autor eines der umfassendsten allergologischen Fachbücher
Buch bei Amazon
Betreiber der umfangreichsten allergologischen Web-Seite im Internet überhaupt:
alles-zur-allergologie.de