Notice: Constant PATH already defined in /var/www/clients/client46/web140/web/forum/themes/aza_bt/head.php on line 3
9-montiges Kind, Kortisontherapie - Allergologie Allergie Forum
Alles zur Allergologie
Darstellung von ca. 7000 potentiellen Allergenen
nicht eingeloggt (Einloggen)

Allergologie Allergie Forum

Vanilla 1.1.4 Forum von Lussumo. Weitere Informationen: Dokumentation, Community.

Herzlich willkommen!

Möchten Sie an einer Diskussion teilnehmen? Hier geht es zur Anmeldung >>.

Haben Sie noch keinen Account zu diesem Forum? Hier können Sie sich registrieren >>.

  1.  
    Guten Tag Herr Irion Unser Sohn leidet leider seit seiner 6. Lebenswoche an Ekzemen. Befallen war anfangs besonders der Bauch, dann die Beine, Arme und das Gesicht. Im Alter von 5 Monaten hatten wir die Kortisontherapie begonnen (die Hautärztin sprach von Zwangseinweisung, wenn wir nun nicht endlich Kortison anwenden würden). Wir cremten anfangs 5 Tage hintereinander abends, dann 2 Tage Pause. Dies wiederholten wir ca. 5mal. Dann war das Ziel, nur noch 2 mal pro Woche einmal abends cremen zu müssen (Intervalltherapie). Am Körper klappt dies momentan gut, es hat nur noch winzig kleine Stellen, die durch die 2-tägige Anwendung verschwinden. Doch im Gesicht will es nicht besser werden. Auch nach 2 Tagen Anwendung der Creme Prednitop sind die Ekzeme an Wange und Kinn nicht abgeheilt. Ich möchte nicht wieder 5mal cremen... aber bringt es so überhaupt etwas, wenn es nie ganz abheilt? Uns plagt immer das schlechte Gewissen... nun brauchen wir schon seit 5 Monaten das Kortison und es ist kein Ende in Sicht. Die Hautärztin versicherte uns mit Prednitop bei dieser Art der Anwendung keine Ausdünnung der Haut - sie bot uns auch Elidel an, aber davor haben wir noch mehr Respekt. Was ist Ihre Meinung zu diesem Vorgehen? Ich habe von Steroidentzug gelesen, könnte das bei unserem Sohn auch der Fall sein im Gesicht? Falls ja, wie kommen wir davon los? Besten Dank! P.S.: Allergietest ergab nur Hühnereiweissallergie, das seither gemieden wird ohne merkliche Besserung. Ich habe festgestellt, dass er auch auf Fisch reagiert.