Notice: Constant PATH already defined in /var/www/clients/client46/web140/web/forum/themes/aza_bt/head.php on line 3
Ignoranz des NDR zu allergologischer Thematik - Allergologie Allergie Forum
Alles zur Allergologie
Darstellung von ca. 7000 potentiellen Allergenen
nicht eingeloggt (Einloggen)

Allergologie Allergie Forum

Vanilla 1.1.4 Forum von Lussumo. Weitere Informationen: Dokumentation, Community.

Herzlich willkommen!

Möchten Sie an einer Diskussion teilnehmen? Hier geht es zur Anmeldung >>.

Haben Sie noch keinen Account zu diesem Forum? Hier können Sie sich registrieren >>.

    •  
      CommentAuthorDr. Irion
    • CommentTimeFeb 4th 2015 bearbeitet
     

    (4.2.2015)

    Aufgrund von falschen und unsachlichen Informationen zu einer allergologischen Thematik in der Sendung "Markt" vom 2.2.2015, die auch noch von anderen Medien aufgegriffen und weiterverbreitet wurden, habe ich folgende Mail geschrieben..

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    im Vorfeld der Sendung "Markt" vom 2.2.2015 bin ich auf folgende Informationen gestoßen.

    "Wirkstoff kann möglicherweise Allergien auslösen

    Allein in sechs Apotheken wurde das Medikament Dolo-Dobendan verkauft. Es enthält auch den Wirkstoff Benzocain, den Pharmakologe Glaeske problematisch findet: "Das Mittel soll den Halsschmerz betäuben, kann aber möglicherweise Allergien auslösen. Deshalb ist es sehr wichtig, dass in der Apotheke darauf hingewiesen wird. Und das scheint mir an keiner Stelle passiert zu sein.""

    http://www.ndr.de/ratgeber/verbraucher/Halsschmerzen-Schlecht-beraten-in-Apotheken,halsschmerztabletten100.html

    Dies wurde auch schon bereits anderweitig verbreitet, z.B. hier...

    http://www.rp-online.de/leben/gesundheit/news/ndr-test-so-schlecht-beraten-apotheken-bei-erkaeltung-aid-1.4842799

    Diese von dem angeblichen "Experten" Glaeske getroffenenen Aussagen sind jedenfalls vollständig in Zweifel zu ziehen und ich frage mich, wie er diese tatsächlich ernsthaft rechtgertigen will.

    Ich habe über diese Thematik jedenfalls schon ziemlich ausführlich geschrieben und zudem eine nochmalige Recherche durchgeführt, um auch die ganz akutelle Fachliteratur berücksichtigen zu können. Diese Informationen können Sie meiner allergologischen Webseite entnehmen

    http://www.alles-zur-allergologie.de/Allergologie/Artikel/3507/Benzocain/Benzocain.html

    Es ist zwar richtig, dass Benzocain ein relativ häufiges Typ IV-Kontaktallergen darstellt, dies betrifft jedoch nur den Haut- und NICHT den Schleimhautkontakt, da hier ganz andere immunologische Prozesse wirksam werden, wie dies beim oralen Allergiesyndrom mit Typ I-Sofortypallergenen der Fall wäre. Es gibt jedoch nur eine einzige in der Fachliteratur beschriebene Allgemeinreaktion auf das Benzocain in Form einer akuten generalisierten exanthematischen Pustulosis (AGEP) sowie noch eine eher fragliche anaphylaktische Reaktion. Die übrigen Inhaltsstoffe des so beanstandeten Dolo-Dobendans als Mund-Rachen-Therapeutikums wie z.B. das Cetylpyridiniumchlorid halte ich aus allergologischer Sicht ebenfalls für unbedenklich.

    Nicht dass ich jetzt die tatsächlichen Beratungsleistungen von Apotheken und deren Personal rechtfertigen wollte. Jedoch sollte doch wohl ein sicherlich ganz sinnvoller und auch richtiger Ansatz nicht mit derartig desinformierenden und unsachlichen allergolgoischen Informationen geradzu konterkariert werden, die allenfalls dazu dienen die Menschen in vollständig unnötiger Weise zu verunsichern. Einen entsprechenden Warnhinweis für das letztlich aus allergologischer Sicht vollständig harmlose Dolo-Dobendan halte ich jedenfalls in keinster Weise für angebracht.

    Vielleicht gelingt es Ihnen ja auch künftig zudem, sich von entsprechend tatsächlich qualifizierten "Experten" für derartig fachspezifische Thematiken beraten zu lassen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Dr. Roland Irion

    Und daraufhin folgende mehr als lappidare Antwort bekommen, ohne jeglichsten Hinweis darauf, ob man jetzt die falschen und desinformierenden Inhalte der Sendung tatsächlich richtig stellen will..


    Sehr geehrter Herr Irion,

    vielen Dank für Ihre Mail und Ihre Interesse an unserer Sendung.

    Bei weiteren Recherchen zu diesem Thema werden wir Ihre Informationen und Ihre Kritik selbstverständlich berücksichtigen.

    Bleiben Sie unserer Sendung treu.

    Mit freundlichen Grüßen


    =====================
    NDR Fernsehen
    Hugh - Greene - Weg 1
    22529 Hamburg
    =====================