Alles zur Allergologie
Darstellung von ca. 7000 potentiellen Allergenen
nicht eingeloggt (Einloggen)

Allergologie Allergie Forum

Vanilla 1.1.4 Forum von Lussumo. Weitere Informationen: Dokumentation, Community.

Herzlich willkommen!

Möchten Sie an einer Diskussion teilnehmen? Hier geht es zur Anmeldung >>.

Haben Sie noch keinen Account zu diesem Forum? Hier können Sie sich registrieren >>.

    • CommentAuthoranja
    • CommentTimeApr 14th 2011
     

    Hallo Dr. Irion,

    ich habe seit einiger Zeit immerwieder (vorallem in der Nasenfalte und zwischen den Augenbrauen an der Stirn)) sehr trockene Haut..das hat sich meisst wieder gebessert. Jetzt ist es seit 1 1/2 Wochen so das ich mich im halben Gesicht schäle,meine haut verkrustet sich,spannt ist rot und juckt auch immerwieder! Was könnte das sein? Mein Hautarzt hat mir advantan creme 0,1% verschrieben und meinte ich soll die früh und abends dünn im Gesicht und Hals auftragen das 3 Tage 2xtägl. und dann nur noch 1xtgl und immer weniger..jetzt hab ich gelesen diese creme trocknet die Haut aus und das ist ja bei mir schon der Fall,die Haut ist ja total trocken. jetzt weiß ich nicht was ich machen soll,was ich noch für pflegecreme ich zusätzlich nehmen kann da ich ja auch noch ziemlich unreine Haut dazu habe (Pickelchen und Mitesser). könnten sie mir einen guten Tipp geben? Kann ja nichtmal makeup benutzen da ich dann noch viel schlimmer aussehe!

    •  
      CommentAuthorDr. Irion
    • CommentTimeApr 14th 2011
     

    Es handelt sich wohl um eine rosazeaartige Dermatitis (alternativ allenfalls noch seborrhoisches Ekzem, das jedoch auf die potente Advantan-Creme in kurzer Zeit deutlich gebessert sein müsste). Bei einer rosazeaartigen Dermatitis ist eine derartig starke Steroid-Creme nicht sehr sinnig, da sich die Haut zwar durch den entzüdungshemmenden Effekt kurzfristig bessert, langfristig wie Sie dies beschreiben, mit Spannungsgefühl etc. weiter verschlechtert.

    Die Gesichtshaut ist immer fettig bis ins hohe Alter, insbesondere in der sog. T-Zone. Wenn Ihre Haut daher jetzt trocken erscheint, haben Sie diese komplett fehlerhaft gepflegt sowie jetzt auch noch behandelt.

    Sie müssen komplett umdenken, weniger ist in dieser Situation mehr. Allenfalls 1-2x pro Tag Anwendung einer Feuchtigkeitscreme, keine reichthaltigen Nachtcremes etc. Eine nicht komedegene Abdeckcreme können Sie  jedoch verwenden.

    Zur Behandlung ist eine Metronidazol-Creme zu empfehlen; in Ihrem fortgeschrittenen Falle würde ich zu einer zusätzlichen Einnahme eines oralen Tetracyclin-Präparates raten, wie z.B. Minocyclin über ca. 2-3 Wochen, damit sich die durcheinandergeratene Hautflora wieder stabilisieren kann. Ohne Antibiotikum müssten Sie sehr viel Geduld aufbringen; so nach erfahrungsgemäß ca. 5-6 Wochen bessert sich dann mit der Hautbefund auch meist mit der Metronidazol-Creme, bei einer sog. reinen "Null-Therapie" müssten Sie allerdings ca. 3 Monate rechnen. Advantan bitte sofort absetzen!

    Viele Grüße

    Dr. Roland Irion

     

     

    • CommentAuthoranja
    • CommentTimeApr 19th 2011
     

    Danke für die Antwort,ich muss dazu jetzt sagen das ich diese creme jetzt die letzten tage genommen habe..und im moment ist es deutlich besser geworden. ob dies allerdings eine dauerhafte angelegenheit ist weiß ich nicht. ich habe mit bebe waschpeeling gepeelt und dann eine feuchtigkeitscreme drauf gemacht. 1-2xtgl die advantan hab ich 1x tgl und dann alle 2 tage genommen. die dinge die sie mir empfohlen haben,muss ich mir das verschreiben lassen? denken sie das es eine pilzerkrankung ist?

    •  
      CommentAuthorDr. Irion
    • CommentTimeApr 19th 2011
     

    Wie schon geschrieben, die sehr potente Advantan-Creme sollten Sie maximal im Gesicht 2-3 Tage anwenden, dies reicht aus, um ein seborrhoisches Ekzem weitestgehend zu bessern. Bei der rosazeaartige Dermatitis bessert sich die Haut zwar auch, wie Sie dies beschreiben, jedoch kommt es nach Anwendung einer potenten Steroidcreme im weiteren Verlauf der Anwendung zu einer zunehmenden Verschlechterung des Befundes (da ja die Bakterien in den Pickelchen durch die Immunsuppression sich besser vermehren können) sowie dann auch zu einer Steroidentzugsdermatitis. Wenn Sie mit ihrem Hautzustand jetzt zufrieden sind, setzen Sie die Advantan-Creme doch einfach einmal ab und sehen was passiert. Bei einer Verschlechterung in relativ kurzer Zeit, sollten Sie dann die Maßnahmen durchführen, die ich bereits empfohlen hatte.