Notice: Constant PATH already defined in /var/www/clients/client46/web140/web/forum/themes/aza_bt/head.php on line 3
Frage zur Hyposensensibilisierung - Allergologie Allergie Forum
Alles zur Allergologie
Darstellung von ca. 7000 potentiellen Allergenen
nicht eingeloggt (Einloggen)

Allergologie Allergie Forum

Vanilla 1.1.4 Forum von Lussumo. Weitere Informationen: Dokumentation, Community.

Herzlich willkommen!

Möchten Sie an einer Diskussion teilnehmen? Hier geht es zur Anmeldung >>.

Haben Sie noch keinen Account zu diesem Forum? Hier können Sie sich registrieren >>.

    • CommentAuthorAllergieMann
    • CommentTimeAug 19th 2009 bearbeitet
     

    Guten Tag, ich habe eine Frage zur Hyposensensibilisierung.

    Ich habe eine Frage, also wenn ich auf Nüsse (oder andere Allergie) reagiere soll man sie weglassen weil man ein Allergischen Schock bekommen kann. Doch nun ich habe gehört das man bei einer Sensebilisierung die Allergene gespritzt bekommt. Wie funktioniert das?

    Es darf nicht gegessen werden weil was passiert und wenn es gespritzt wird geht es? Irgentwie verstehe ich es nicht. Da die Spritzen doch schlimmer sind als wenn ich es ess oder? Weil es direkt ins Blut geht, versteh ich es nicht. Vielleicht könnten Sie mir den Ablauf einmal erklären.


    Danke im vorraus

    AllergieMann

    PS: Haben Sie das Soja Produkt schon überarbeitet? Sie sagten das ich noch etwas geduld haben solle.

    •  
      CommentAuthorDr. Irion
    • CommentTimeAug 26th 2009 bearbeitet
     

    Bei einer Hyposensibilsierung werden extrem verdünnte Lösungen verwendet, so z.B. bei der Bienengifthypo anfangs mit ca. 1/10.000 der Giftmenge eines Bienenstichs. Zudem ist auf eine streng subkutane Injektion zu achten. Bei einer versehentlichen intravasalen Injektion könnte es tatsächlich zu einer schweren Schockreaktion kommen.