Alles zur Allergologie
Darstellung von ca. 7000 potentiellen Allergenen
Datenbank:

Suchbegriffe zu diesem Artikel: Öko, Syndrom

Umweltintoleranz, idiopathische 

Syn.: MCS (Multiple Chemical Syndrom), Öko-Syndrom 

Befindlichkeitsstörungen oder Krankheiten durch vermutete “Umwelteinflüsse” bereiten in der ärztlichen Praxis häufig Probleme aufgrund der bisher nicht eindeutigen Ätiologie, der meist subjektiven, mehrere Organe betreffenden Beschwerden, des häufig unklaren diagnostischen Vorgehens und der vielfach fehlenden Therapieansätze. Ob diese Symptome eine organische oder psychosomatisch-psychiatrische Erkrankung oder eine Kombination von beidem ist, wird kontrovers diskutiert. Aufgrund zahlreicher Studien lässt sich aber sagen, dass sich keine durchgehenden somatischen Probleme oder Laborabweichungen finden und keine toxische Verursachung vorliegt. Die Patientengruppe, die mit den Begriffen idiopathischen Umwelteinflüsse, Multiple Chemical Sensitivity (MCS), Öko-Syndrom u.a. beschrieben wird, ist wahrscheinlich eine heterogene Gruppe, bei der somatische Erkrankungen einschließlich allergischer Reaktionen bzw. nicht immunologischer Überempfindlichkeitsreaktionen (Idiosynkrasie, Intoleranz, pseudo-allergische Erkrankungen) ausgeschlossen werden müssen. In mehreren Studien wurde eine erhöhte Rate an psychologischen Erkrankungen (Somatisierungsstörungen, depressive Störungen, posttraumatische Belastungsstörung, Panikattacken, Angststörung) oder eine Kombination von mehreren Diagnosen) nachgewiesen, wobei die Manifestation durch eine tatsächliche oder subjektiv wahrgenommene Exposition gegenüber Chemikalien hervorgerufen wird. Die Therapie muss sich nach den Ergebnissen der interdisziplinär ausgerichteten Diagnostik richten.

Unter MCS-Syndrom versteht man eine Reihe von körperlichen Symptomen wie beispielsweise Übelkeit, Muskelschmerzen, Erschöpfungszustände oder Konzentrationsstörungen, die bei Exposition gegenüber niedrig konzentrierten chemischen Stoffen auftreten. Als auslösende Chemikalien werden vorwiegend Benzin, Parfums, Pestizide oder Druckfarben genannt. Manche Forscher sehen MCS als eine Reaktion unterschiedlicher Organsysteme. Andere vermuten eine individuell erlernte psychosomatische Reaktion auf Gerüche. Bei verschiedenen Studien konnte als Fazit gezogen werden: Probanden die an MCS leiden, klagen offenbar nur dann über Symptome, wenn sie die auslösenden Substanzne deutlich riechen können. Die Tatsache, dass diese Reaktionen ausbleiben, wenn die Testpersonen den Geruch nicht mehr wahrnehmen können, spricht für eine starke psychosomatische Komponente.

Idiopathische Umweltintoleranz: häufige Beschwerden 

psychische u. neurologische Beschwerden 

Schmerzen 

Haut- und Schleimhaut-symptome 

vegetative 

Symptome 

Müdigkeit, Gedächtnisstörungen, Konzentrationsschwierigkeiten, Depression, Benommenheit, Schlafstörungen, Angst, Ablenkbarkeit,
Schwächegefühl, Reizbarkeit, Nervosität, Energielosigkeit, Aufmerksamkeitsstörungen, Abgestumpftheit, Abgeschlagenheit, Sehstörungen,
Tinnitus, Schwindel 

Kopf-, Muskel-, Gelenk-, Brustschmerzen, 

Arthritis 

Augenreizungen, Augenbrennen, Kurzatmigkeit, Dyspnoe, trockene Nase, rezidivierende Infekte,
Ekzeme, Haut-rötung, Brennen der Haut, Juckreiz, Husten 

gastrointestinale Beschwerden, Übelkeit,
Erbrechen,
Obstipation,
Blähungen,
Diarrhö,
kardiovaskuläre Beschwerden, Herzrhythmus-störungen 

Literatur: 484 

Das-Munshi et al: Multiple chemical sensitivities: A systematic review of provocation studies. J Allergy Clin Immunol: 118, 1257-64 (2006)

Caccappolo et al: Odor perception: multiple chemical sensitivities, chronic fatigue, and asthma. J Occup Environ Med 42, 629-638 (2000)!!!

Vorankündigung:

Dr. Irion kündigt publizistische Neuauflage seines allergologischen Werkes für das Frühjahr 2016 an. Lesen Sie mehr

Profitieren Sie von den Kenntnissen und Erfahrungen von Dr. Irion:

Dr. Irion hat alleine in den letzten 10 Jahren ca. 45.000 Patienten als selbstständiger und angestellter Hautarzt behandelt
Autor eines der umfassendsten allergologischen Fachbücher
Buch bei Amazon
Betreiber der umfangreichsten allergologischen Web-Seite im Internet überhaupt:
alles-zur-allergologie.de