Alles zur Allergologie
Darstellung von ca. 7000 potentiellen Allergenen
Datenbank:

Suchbegriffe zu diesem Artikel: Dantrolen

Muskelrelaxanzien, periphere 

Medikamentenallergene 

  • Baclofen 
  • Carisoprodol 
  • Dantrolen 
  • Diazepam (siehe unter ”Tranquillantien”) 
  • Memantin 
  • Mephenesin 
  • Meprobamat (siehe unter ”Tranquillantien”) 
  • Methocarbamol 
  • Orphenadrin (siehe unter ”Antiparkinsonmittel”) 
  • Pridinol 
  • Tetrazepam (siehe unter ”Tranquillantien”) 
  • Tizanidin 
  • Tolperison 

Allergologische Relevanz 

Kutane Hautnebenwirkungen in Form von Exanthemen oder Urtikaria sind in seltenen Fällen bei nahezu allen zentralen Muskelrelaxanzien zu beobachten. Relativ häufig ist eine allergisch bedingte Urtikaria (bei 1-2 % der Behandelten) bei Baclofen zu beobachten. Bei Carisoprodol ist lediglich eine akute Urticaria (negativer Prick u. I.c., positiver Provokationstest) und ein fixes Arzneimittelexanthem beschrieben. Kreuzreaktivitiät besteht zu Meprobamat. 

Literatur: 7, 9 

Fernández-Rivas et al: Urticaria to carisoprodol. Allergy 57, 55 (2002) 

Vorankündigung:

Dr. Irion kündigt publizistische Neuauflage seines allergologischen Werkes für das Frühjahr 2016 an. Lesen Sie mehr

Profitieren Sie von den Kenntnissen und Erfahrungen von Dr. Irion:

Dr. Irion hat alleine in den letzten 10 Jahren ca. 45.000 Patienten als selbstständiger und angestellter Hautarzt behandelt
Autor eines der umfassendsten allergologischen Fachbücher
Buch bei Amazon
Betreiber der umfangreichsten allergologischen Web-Seite im Internet überhaupt:
alles-zur-allergologie.de