Alles zur Allergologie
Darstellung von ca. 7000 potentiellen Allergenen
Datenbank:

Suchbegriffe zu diesem Artikel: Cephalosporium, trochoderma

Alveolitis, exogen-allergische 

Die exogen allergische Alveolitis (”hypersensitivity penumonitis”, EAA) - früher unter der Gruppe “Peumokoniosen” eingeordnet - ist eine allergische Erkrankung der Alveolen und terminalen Bronchi gegen fein zerstäubtes, meist organisches Matierial, die mit der Entwicklung von präzipitierenden Antikörpern einhergeht. Die EAA vereint Aspekt von Typ III- und Typ IV-Reaktionen mit humoralen lymphozytären und granulomatösen Reaktionen. 

Man unterscheidet eine akute und eine chronische Verlaufsform. 

Bei der akuten Form kommt es vier bis sechs Stunden nach der Exposition zu Atemnot mit Tachypnoe, Husten (manchmal Kratzen im Hals), Fieber, Abgeschlagenheit, Myalgie, Kopfschmerzen, Druckgefühl im Thorax und Auswurf (manchmal bis zu Hämoptoe). Im Röntgenbild sieht man feinfleckige noduläre Schatten (1-3 mm) sowie ein milchglasartige Trübung. Die Lungenfunktion zeigt Zeichen einer restriktiven Ventilations- sowie einer Diffusionsstörung. Im Blutbild ist eine Leukozytose mit Linksverschiebung, vereinzelt mit Eosinophilie, charakteristisch. 

Schwerer zu diagnostizieren sind die chronischen Verlaufsformen, die sich durch trockenen Husten und allgemeines Krankheitsgefühl, manchmal einhergehend mit erhöhter BSG, Leukozytose und Hypoergammaglobulinämie. röntgenologisch finden sich Zeichen einer Lungenfibrose.

Allergische Alevolitis: Allergene und Vorkommen 

Allergene (häufigste) 

Krankheit 

Allergenquelle 

Bakterien 

Micropolyspora faeni, 

Thermoactinomyces vulgaris 

Farmerlunge, 

Drescherlunge 

feuchtes Heu, Getreide 

“multiple” mikrobielle Stoffe 

Befeuchterlunge,

Zimmerspringbrunnenalveolitis

Wasserdampflunge 

Luftbefeuchter und Klimaanlagen

Antigene: Aureobasidium pullulans, Cephalosporium acremonium, Pseudomaons, Penicillia u.a.

Thermoactinomyces sacchari 

Tabakarbeiterlunge 

verschimmeltes Zuckerrohr, Tabakblätter 

Enzyme 

Alkalase, Maxatase 

Waschmittellunge 

Enzyme aus B. subtilis 

Pilze 

Alternaria u. andere 

Holzarbeiterlunge 

schimmliges Holz 

Alternaria 

Papierarbeiterlunge 

schimmliger Papierbrei 

Cryptostoma corticale 

Ahornrindenschäler-lunge 

schimmlige Ahronrinde 

Penicillium
frequentans 

Korkarbeiterlunge
(Suberosis) 

Kork (Portugal) 

Penicillium casei 

Käsewäscherlunge 

feuchte Käselager 

Penicillium brevicompactum 

Tomatenzüchterlunge 

Tomaten 

Aspergillus clavatus 

Malzarbeiterlunge 

Malz in Brauereien 

Aspergillus fumigatus 

Esparotis 

Faserherstellung aus Esparto-Gras 

Streptomyces
olivaceus 

Neuguinea-Lunge 

Strohdächer 

Cephalosporium
trochoderma 

Textilarbeiterlunge 

Tetilfasern 

Botrytis cinerea 

Saccharomyces cerevisiae

Winzerlunge 

berufliche Abfüllung von Backhefepulfer

Weintrauben 

Backhefe

verschiedene Pilze 

“koptische Lunge” 

Mumien 

Pleurotus florida 

Pilzzüchterlunge 

Speisepilze (Austernseitling, Shiitake, Pilzkompost u.a.) 

gemischte Pilze 

Obstbauern-Alvolitis 

Schimmelpilz-Alveolitis 

Kühlhausobst 

Kompost, Biotonne, Pilzkompost 

Pflanzliche Allergene 

Holzfaser-Allergene 

Holzstaubalveolitis 

Sägemehlstaub 

Tierische Allergene 

Vogelstaub (Federn, Kot, Ei) 

Vogelhalterlunge 

Vogelexkremente 

Bettfedern-Alveolitis 

Kornkäferprotein
(Sitoph. gran.) 

Kornkäferlunge
(Müllerlunge) 

Korn u. Mehl 

Fischproteine 

Fischmehllunge 

Tierfutter 

Schweineepithelien 

Schweineborsten-Alveolitis 

Schweineborsten 

Rattenserumantigene 

Tierpfleger-Alveolitis 

Rattenurin 

Hypophysenextrakte 

Hypophysenschnupfen-Alveolitis 

Medikament 

Pankreatin 

Pankreatinpulver-Alveolitis 

Pharmaindustrie 

Seidenwurmproteine 

Seidenzüchter-Alveolitis 

Seidenspinner 

Schalentierstaub 

Schalentier-Alveolitis 

Perlmutt 

Pharmaka 

Nitrofurantoin 

Nitrofurantoin-Alveolitis 

iatrogen 

Hydrochlorothiazid 

Thiazid-Alveolitis 

iatrogen 

Carbamazepin 

Carbamazepin-Alveolitis 

iatrogen 

Amiodaron 

   

Phenytoin 

   

Goldsalze 

   

Chemikalien 

Isozyanate 

Isozyanat-Alveolitis 

Kunststoffherstellung 

Säureanhydride 

Chemikalien-Alveolitis 

Plastik, Klebstoffe,
Silikonimplantate 

Diagnostik

Die Symptome Husten, Fieber, Abgeschlagenheit und Myalgien sollte an eine exogen-allergische Alveoltis denken lassen. Im beschwerdefreien Intervall kann die klinische, funktionelle, Labor- und bildgebende Untersuchung aber unergiebig sein, so dass der seologische Untersuchung  (Bestimmung der IgG-Titer und IgG-Antikörper) eine wichtige diagnostische Aussage zukommt. Zur endgültigen Klärung ist zusätzlich ein Karenz-Reexpositionsversuch erforderlich.

Literatur: 498

Gernhold et al: Exogen-allergische Alveolitis durch Backhefe (Saccharomyces cervesiae). Allergologie 33, 570-580 (2011)

Sennekamp et al: Ein neues serologisches Screeningverfahren zur Diagnostik der Zimmerspringbrunnenalveolitis. Allergologie 29, 443-445 (2006)

Vorankündigung:

Dr. Irion kündigt publizistische Neuauflage seines allergologischen Werkes für das Frühjahr 2016 an. Lesen Sie mehr

Profitieren Sie von den Kenntnissen und Erfahrungen von Dr. Irion:

Dr. Irion hat alleine in den letzten 10 Jahren ca. 45.000 Patienten als selbstständiger und angestellter Hautarzt behandelt
Autor eines der umfassendsten allergologischen Fachbücher
Buch bei Amazon
Betreiber der umfangreichsten allergologischen Web-Seite im Internet überhaupt:
alles-zur-allergologie.de